Lernen in Coronazeiten

Die Rolle des Lernenden muß sich damit auch wandeln: weg vom Beschulungs-Konsumenten und hin zum eigenverantwortlichen Gestalter des eigenen Lernweges.

Ja, das Lehren und das Lernen müssen sich im Digitalen verändern. Ich glaube, wir müssen neue Lernsettings erfinden, die viel mehr enthalten als isolierte einzelne Treffen analog oder digital. Angeleitetes Selbststudium, digitale Treffen, analoge Gruppentreffenetc. können sinnvoll kombiniert angeboten werden.

ortrud.harhues
Mitglied seit 04. 05. 2020
7 Beiträge